Archiv für Januar 2012

24. 02. 2012: 21 Uhr “Die Beschissenheit der Dinge”

Urkomische wie deprimierende Sozialsatire um einen 13-Jährigen, der zwischen seinen nichtsnutzigen Alkoholiker-Onkeln und Vater aufwächst.

Belgien 2009
Laufzeit: 108 Min. Regie: Felix Van Groeningen

13. 01. 2012: 21 Uhr “Enter the Void”

Enter the Void (FRA: 2009,156 min)

Kurzinfo: Einem Drogendealer wird im Rotlichtbezirk von Tokio eine tödliche Falle gestellt, fortan irrt seine Seele durch die Stadt und ihren Wahnsinn… Konsequent filmische Grenzen sowohl auslotendes als auch sprengendes, neuestes Werk von Gaspar Noe.