Archiv für August 2012

29.08.2012: 21:00 Uhr „Tintenfischalarm“(Open Air)

UmsonstkinoRM16 + SupporterKüfA (Open Air Veranstaltung)
20 Uhr gibts KüfA Gekocht wird Vegan.

Tintenfischalarm ist ein österreichischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2006 von Elisabeth Scharang. Er behandelt das Thema Intersexualität und hatte bei der Berlinale 2006 Premiere.

Der Film folgt verschiedenen Stationen im Leben von Alex, zu Beginn des Filmes 26 Jahre alt. Alex wurde mit uneindeutigem Geschlecht geboren, sowohl mit männlichen, als auch mit weiblichen Geschlechtsmerkmalen.

Allgemein gilt in der RM 16

22. 08. 2012: 21 Uhr Beautiful Boxer (Open Air Veranstaltung)

20 Uhr gibts KüfA Gekocht wird Vegan.

Beautiful Boxer

Der Spielfilm Beautiful Boxer von Ekachai Uekrongtham handelt von der wahren Lebensgeschichte der Parinya Charoenphol, einer Thai-Boxerin, die sich einer geschlechtsanpassenden Operation unterzog, um auch körperlich eine Frau zu werden.

Der Film zeigt alle wichtigen Stationen ihres Lebens vom Leben in der Rolle eines Jungen, der gerne Lippenstift getragen hatte, über den Start als Kick-Boxer im Alter von 12 Jahren bis zur sensationellen Karriere als Thai-Boxer durch die Beherrschung des traditionellen Muaythai-Stils. Sie hatte diesen Stil bis zur Perfektion erlernt und brachte es zu Ruhm und Bekanntheit. Schließlich wird der innere Geschlechtskonflikt, der dann zu der Operation und zum Rücktritt als Thai-Boxerin führt, dokumentiert.

Der Film spiegelt auch die besondere Lage der Kathoeys (besser bekannt ist der englische Begriff Ladyboy) wider, die – anders als in westlichen Kulturen – schon seit langem akzeptiert und zum Teil in die Gesellschaft integriert sind.


Allgemein gilt

15. 08. 2012: 21 Uhr The Truth Lies In Rostock

20 Uhr gibts KüfA Gekocht wird Vegan.

The Truth lies in Rostock - Die Wahrheit liegt (lügt) in Rostock in der RM 16

20 Jahre nach den Pogromen: Das Problem heißt Rassismus

Rassismus tötet!

Die Wahrheit liegt (lügt) in Rostock.

August 1992, Rostock – Lichtenhagen.

Die Polizei schaut zu, als Faschisten die Zentrale Aufnahmestelle für Flüchtlinge (ZAST) und ein Wohnheim von vietnamesischen Vertragsarbeitern mit Molotowcocktails bombardieren. Eine Montage von Videomaterial, gedreht aus den angegriffenen Häusern heraus, Interviews mit Anti-FaschistInnen, den vietnamesischen VertragsarbeiterInnen, der Polizei, mit Bürokraten, Neonazis und Anwohnern.

Eine Dokumentation über das heimliche Einverständnis der Politik und über die verbreitete Angst.

Produktion: Spectacle London, JAKO videocoop, Rostock
Realisation: Mark Saunders, S. Cleary

Am 08. 08. 2012 entfällt Umsonstkino RM16 zugunsten vegane Vokü a la cartonage: Kukulida. Martin-Luther-Str. 1.

Am 8.8.2012 um 20 Uhr gibt’s vegane Vokü und im politischen Dessert den Film „Belgrad Backspin“. (Film und Infos zur Abschiebung von Roma nach Ex-Jugoslawien)

Ort: Kukulida. Martin-Luther-Str. 1.

Vokü a la cartonage